Kreative Verwendungsmöglichkeiten von Videos in Paid Social Ads

 In Bewährte Verfahren

1224524622, scyther5

Wolfgang Joop hat einmal gesagt, „Wahre Kreativität entsteht immer aus einem Mangel“. Und wenn wir auf das albtraumartige Jahr 2020 zurückblicken, dann markieren Videos einen eindeutigen Lichtblick für kreatives Marketing. Die Verbraucher waren während der Lockdowns zu Hause festgesessen, haben von zu Hause aus gearbeitet und sich mit Apps beholfen, um soziale Distanzen zu überwinden. In dieser Situation sind Video-Inhalte – insbesondere Social-Media-Videos – für Marken zu einer immer wichtigeren Möglichkeit geworden, um mit Verbrauchern in Kontakt zu treten. Es überrascht wohl niemanden, dass sich der durchschnittliche amerikanische Erwachsene im Jahr 2020 ganze 103 Minuten täglich Videos online angeschaut hat.

Video-Inhalte explodieren in den sozialen Medien. Da reicht es nicht mehr aus, den Trend einfach nur mitzumachen. Um das endlose Scrollen zu stoppen und aus Social-Media-Feeds Umsatz zu generieren, müssen Marken das Spiel mit Videos perfektionieren und dieses von rein funktional zu absolut außergewöhnlich transformieren. Paid Social Ads haben jedoch unterschiedliche Anforderungen, Videos für Ihre Marke zu beschaffen kann teuer sein und eigene Video-Teams können sich nur wenige leisten. Was können Werbungtreibende mit begrenzten Mitteln und unbegrenzten Verantwortlichkeiten tun, um mit Videos Paid Social Ads zu erstellen, die ins Auge fallen?

Spezifikationen kennen

Illustrated aspect ratio sizes in various screens and monitors

1306303719, extracoin

Bezahlte Social-Media-Anzeigen haben sehr genaue Spezifikationen hinsichtlich Größe und Laufzeit. Jede Plattform hat ihre eigenen Richtlinien. Egal, ob Sie Inhalte für eine Instagram Story oder einen Post, für ein Facebook In-Stream-Video oder einen YouTube Bumper erstellen – Sie müssen wissen, was Sie brauchen, damit Ihre Anzeige auch geschaltet wird und toll aussieht.

Trends und Technologien ändern sich schnell, daher ist es wichtig, diese Richtlinien immer wieder zu überprüfen. Wie frustrierend wäre es, etliche Tage mit der Konzeption, dem Finden von passenden Inhalten und der Bearbeitung zu verbringen, nur um herauszufinden, dass Sie Ihre Arbeiten neu formatieren müssen. Ein wenig Recherche ist hier sehr hilfreich.

Schnelles Branding

Slow motion of young woman holding smartphone pointing at screen

1201655729, silverkblack

Verbraucher haben immer kürzere Aufmerksamkeitsspannen. Jede Sekunde zählt, daher ist es wichtig, Ihr Paid Video schnell mit Ihrem Branding zu versehen. Platzieren Sie Ihr Logo prominent und setzen Sie es gleich am Anfang ein. Achten Sie darauf, wichtige Merkmale Ihrer visuellen Identität wie Farben, Schriftarten und andere visuelle Elemente zu integrieren, damit die Zuschauer das Video schnell und einfach mit Ihrer Marke in Verbindung bringen. Halten Sie die Texte in Ihrem Video kurz und prägnant – maximal fünf bis zehn Wörter. Stimmen Sie den Text auf das Bildmaterial ab und formulieren Sie darin eine klare Handlungsaufforderung. Jüngsten Untersuchungen zufolge sagen 78 % der Werbungtreibenden, dass ihre Videos mit weniger Text besser funktionieren.

In die Vertikale gehen

Mosaic showing taxis at an airport, a family dancing, and honey being poured over fried slices of bread

1312346821, AerialPerspective Works. 1297304024, FG Trade. 1313600458, Evicas.

Kennen Sie den Ausdruck „jenseits des Horizonts“? Plattformen wie Instagram und TikTok haben uns mit ihrer Verbreitung von vertikalen Videos dorthin geführt. Heute dominieren vertikale Videos die Social-Media-Plattformen, einzige Ausnahme ist hier YouTube.

Aber warum der Wechsel? Es ist eine natürliche Reaktion auf das menschliche Verhalten. Studien zeigen, dass Menschen ihre Telefone 94 % der Zeit senkrecht halten. Da ist es nur logisch, dass sie mobile Videos ansehen möchten, ohne ihr Telefon seitlich drehen zu müssen. Wenn man diese vernünftige Entwicklung mit der Tatsache verbindet, dass der mobile Videokonsum jedes Jahr um 100 % steigt, wird klar, dass man die Perspektive ändern muss, wenn sich Paid Media Videos rechnen sollen.

Animation wirkt

Animated graphic of virtual staff meeting

1265240682, SDI Productions

Im vergangenen Jahr waren vor allem Motion Graphics und Animationen sehr beliebt, da aufgrund von Lockdowns und Gesundheitsrisiken weniger Möglichkeiten bestanden, Videos mit Live-Action zu drehen. Es gibt sie in allen möglichen Formen, von skurrilen Cartoons bis hin zu anspruchsvollen Illustrationen, und sie sind meist einfacher zu bearbeiten als Live-Filmmaterial. Sie können auch so gestaltet werden, dass sie verschiedene Elemente Ihrer Marke, wie Logos und weitere Merkmale Ihrer visuellen Identität, einbeziehen.

Mit visuellen Werkzeugen wie beweglichen Diagrammen und dynamischen Schriftbildern ermöglichen es Motion Graphics und Animationen den Werbungtreibenden, komplexe Inhalte zu vermitteln, die normalerweise langwierige und kostspielige Voice-Overs oder Dialoge von Darstellern erfordern würden, die schwer zu finden oder aufzunehmen sind. Eine weitere nützliche Eigenschaft ist ihre Vielseitigkeit. In Zeiten, in denen 85 % der Facebook-Videos ohne Ton angesehen werden, können Sie mit bewegten Grafiken und Animationen, die Sie ganz einfach bei iStock finden, sicherstellen, dass Ihre Botschaft auf jeder Plattform, in jeder Lautstärke und in jeder Sprache ankommt.

360º-Erlebnisse schaffen

360 degree video showing walking on Shibuya Crossing in Japan

1194369451, plusphoto

Sie wollen Ihre Social-Media-Anzeigen zu einem wirklich eindringlichen Erlebnis machen? In 360º-Videos stellen Sie Ihr Publikum ins Zentrum Ihrer Botschaft. Ganz gleich, ob es sich um eine wunderschöne Landschaft handelt, die einfach nur zum Betrachten gedacht ist, oder um ein Weltraumspiel, das die Interaktion fördern soll – iStock verfügt über eine unglaubliche Sammlung von 360°-Videos, die Ihren Social Ads völlig neue kreative Ausdrucksmöglichkeiten verleihen können.

Mit der Zeit gehen

Birds eye view of a skateboarder riding in a concrete skatepark

1187024973, MakanaCreative

Ganze 74 % der Werbungtreibenden geben an, dass Videos einen besseren ROI bieten als statische Bilder und 68 % behaupten, dass sie eine bessere Leistung erbringen als Google Ads – ein überzeugender Beweis dafür, dass Videos Teil Ihres Paid Media Mixes sein sollten. Wenn Sie die kreative und emotionale Kraft von Videos nutzen, können Sie Ihre Marke von der Konkurrenz abheben und der wachsenden Vorliebe der Verbraucher nachkommen, weniger zu lesen und mehr zu sehen.

iStock macht Videos einfach

Creative designer working on a logo

1016416732, vkasintsev

Bei iStock finden Sie das richtige Video in wenigen Klicks. Unsere Abonnements und Credit-Pakete bieten je nach Nutzung unterschiedliche Stufen, und mit unserem brandneuen Premium + Video-Abonnement können Sie auf brillante Bilder, lebendige Illustrationen, auffällige Animationen sowie Stock-Videos für all Ihre Marketing- und Gestaltungsanforderungen zugreifen.

iStock bietet nicht nur eine erstaunliche Vielfalt an Videos, sondern auch eine Fülle von Tools, einschließlich erweiterter Suchfunktionen, die Ihnen dabei helfen, das perfekte Filmmaterial aus der weltweit größten Sammlung lizenzfreier Video-Inhalte zu finden – HD, 4K, 360º, vertikal, horizontal, schwarz-weiß. Mit dem iStock Video Editor können Sie sogar benutzerdefinierte Videos aus unserer umfangreichen Sammlung erstellen, ganz ohne zusätzliche Software. Jeder kann damit einfach, intuitiv und schnell gebrandete Video-Inhalte erstellen. Die Möglichkeiten sind endlos und alle Tools Sie benötigen, stehen Ihnen direkt zur Verfügung.

Legen Sie noch heute los oder erfahren Sie mehr und sehen Sie sich gleich jetzt bei iStock um.

War dieser Artikel hilfreich für Sie?
Artikel teilen
Die neuesten Tipps von iStock sichern
Weitere Informationen für Sie